Link zur Stadt WriezenBrandenburgadler
Älteste Freiwillige Feuerwehr des Landes Brandenburg
Druckversion

Einsätze 2013


01. Januar 2013 - Brennender Papiercontainer
Zeit: 01.14 Uhr
Ort: Wriezen Kirchhofstraße
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8) und TLF (1:2)
Beschreibung: Der erste Einsatz im Jahr 2013 lies nicht lange auf sich warten. Um 01.14 Uhr wurden wir über Meldeempfänger mit dem Stichwort  > B14, Container- es qualmt aus Papiercontainer< alarmiert. Kurze Zeit nach der Alarmierung rückten wir mit HLF und TLF gleichzeitig zum Einsatzort aus. Einige restliche Kameraden besetzten den VGW und warteten auf eine eventuelle Nachalarmierung. Am Einsatzort fanden wir einen brennenden Papiercontainer vor, der sich unter einem Müllhäuschen befand und den wir mittels Schnellangriff des Tanklöschfahrzeuges mit ca. 300 Liter Wasser gelöscht haben. Nach ca. einer viertel Stunde konnten wir zurück ins Gerätehaus fahren und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Ende: ca. 01.30 Uhr

08. Januar 2013 - Verkehrsunfall - Moped unter Bus
Zeit: 07.36 Uhr
Ort: OV Wriezen- Eichwerder
Wehren: LG Eichwerder mit TSF (1:2), LZ Wriezen mit HLF (1:5) und VGW (1:4) weiterhin 2 RTW (Wriezen und Letschin), 1NEF (Wriezen), 1x Bundespolizei, 2x Landespolizei
Beschreibung: In den frühen Morgenstunden am Dienstag wurden wir über Sirene und Meldeempfänger zum Einsatz alarmiert. Das Stichwort hieß >H05, Verkehrsunfall - Moped >< Bus<. Innerhalb weniger Minuten rückten wir nacheinander mit HLF und VGW zum Unfallort aus. Aufgrund des dichten Berufsverkehrs gestaltete sich die Anfahrt etwas schwierig. Am Unfallort machte sich der Einsatzleiter ein Bild des Geschehens. Bundes- und Landespolizei regelte vorerst den Verkehr. Der kurz vor uns eingetroffene Notarzt und Rettungswagen kümmerten sich um den Mopedfahrer, welcher beim Zusammenprall mit dem Bus schwer verletzt wurde. In der Zeit betreuten wir den Busfahrer und die Schulkinder. Ein 16-jähriges Mädchen zog sich durch den Aufprall und dem starken Abbremsen des Busfahrers eine Schulterverletzung im Bus zu und wurde bis zum Eintreffen des zweiten Rettungswagens von uns versorgt. Wir unterstützten die Polizei beim Beräumen der Trümmer und zogen anschließend das Moped aus dem Bus. Gegen 8.35 Uhr kehrten wir ins Gerätehaus zurück und meldeten uns wieder Einsatzbereit.
Ende: ca. 08.45 Uhr
Unfall Bus/Moped Unfall Bus/Moped Unfall Bus/Moped 

10. Januar 2013 - Verkehrsunfall mit PKW
Zeit: 22.18 Uhr
Ort: Vevais
Wehren: LZ Wriezen mit HLF (1:8) und VGW (1:4), LG Schulzendorf mit LF16 (1:8) und MTW (1:3), FF Kunersdorf mit TSF (1:4), FF Bliesdorf mit TLF (1:6), Amtsbrandmeister Barnim-Oderbruch  weiterhin 2 RTW (Wriezen und Bad Freienwalde), 1NEF (Wriezen), 2x Polizei.
Beschreibung: Verkehrsunfall mit PKW - keine eingeklemmten Personen.
Während des Einsatzes wurde eine weitere verletzte Person versorgt. Sie hatte sich bei einem Sturz mit dem Fahrrad Gesichtsverletzungen zugezogen und sollte per PKW ins Krankenhaus gebracht werden, konnte aber den Unfallort (Vevais)  wegen Vollsperrung der Straße nicht passieren.
Ende: ca. 23.20 Uhr
Unfall Vevais Unfall Vevais Unfall Vevais Unfall Vevais Unfall Vevais 


Statistik für Januar 2013
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Januar 3
1 2
0 0
0
2013 gesamt
3 1
2
0 0 0


05. Februar 2013 - Verkehrsunfall 4 PKWs
Zeit: 07.07 Uhr
Ort:  Wriezen Umgehungsstraße
Wehren: LZ Wriezen mit HLF (1:6) und VGW (1:3), LG Schulzendorf mit LF16 (1:5) ,1 RTW (Wriezen) 2x Polizei.
Beschreibung: Am heutigen Morgen wurden wir über Sirene und Meldeempfänger alarmiert. Das Einsatzstichwort hieß > H05 VKU- Pers. B167 - mehrere Fahrzeuge, eine leicht verletzte Person.< . Nach kurzer Zeit rückten wir mit  HLF und VGW zum Einsatzort aus. Es stellte sich heraus, dass 3 Fahrzeuge bei Glätte in die Leitplanken gefahren waren. Sie hatten nur Blechschäden erlitten, verletzt wurde niemand, sodass der RTW wieder die Heimreise antreten konnte. Wir sicherten den Unfallort und leisteten für die Polizei Absperrhilfen. Gegen 7.30 Uhr bekam Wriezen einen neuen Einsatz zugeteilt. Löschgruppe Schulzendorf blieb weiterhin am Einsatzort . Ein weiterer PKW kam zu spät zum Stehen und rauschte in die Unfallstelle. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.  
Ende: Für Wriezen ca. 07.30 Uhr  und für Schulzendorf ca. 9.00 Uhr
Glätteunfall Umgehungsstraße Wriezen Glätteunfall Umgehungsstraße Wriezen Glätteunfall Umgehungsstraße Wriezen

05. Februar 2013 - Verkehrsunfall - eingeklemmte Person
Zeit: 07.30 Uhr
Ort: Wriezen - Eichwerder 
Wehren: LZ Wriezen mit HLF (1:6) und VGW (1:3), MZF (1:1) ,2 RTW (Wriezen + Freienwalde) 1 NEF , 1x Polizei.
Beschreibung:  > H05 VKU- Pers.- 2 PKW im Graben, 1 Person eingeklemmt..< . So lautete der  zweite Einsatz am heutigen Tage. Der vor uns eingetroffene RTW kümmerte sich um die verletzte Person, während wir uns und der eintreffende Notarzt  um die eingeklemmte Frau kümmerten. Wir sicherten den PKW vor weiterem abrutschen und schafften uns einen Zugang, in dem wir Bäume und Äste wegschnitten. Die Frau war jeder Zeit ansprechbar und ihr Zustand stabil. Wir entfernten die Windschutzscheibe und retteten die Person mit Hilfe des Rettungsbretts aus ihrer misslichen Lage. Nach ca. 20 Minuten hatten wir die Frau aus ihrem PKW befreit  und leisteten Tragehilfe für den RTW. Beide Personen wurden mit Rettungswagen ins nächste Krankenhaus abtransportiert.
Ende: ca. 9.00 Uhr
Glätteunfall - eigeklemmte Person Glätteunfall - eigeklemmte Person

10. Februar 2013 - Suizidversuch
Zeit: 16.22 Uhr
Ort: Wriezen Kiesgrube an der L 33 
Wehren: LZ Wriezen mit HLF (1:8) und VGW (1:2) sowie Polizei, RTW und NEF ( Wriezen )
Beschreibung: Suizidversuch durch Autoabgase. Die Person wurde bereits durch die Polizei gerettet. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig.
Ende: ca. 16.50 Uhr

13. Februar 2013 - Brennende Weide
Zeit: 14.01 Uhr
Ort: Wriezen - am Torfloch
Wehren: LZ Wriezen mit HLF (1:5) und TLF (1:1) sowie Polizei
Beschreibung: Eine umgestürzte Weide brennt am Torfloch. Der Brand wurde mit ca. 1500 Litern Wasser gelöscht.
Ende: ca. 15.50 Uhr
Brennende Weide Brennende Weide Brennende Weide

26. Februar 2013 - Verkehrsunfall - 2 PKWs
Zeit: 12.35 Uhr
Ort: OV- Vavais- Abzweig Bliesdorf
Wehren: LZ Wriezen mit HLF (1:5) und VGW (1:4), LG Schulzendorf mit LF (1:4), Bliesdorf mit TLF (1:5) und Kunersdorf TSF (1:1) sowie Polizei, RTW (Letschin) und RTH aus Bad Saarow
Beschreibung: Verkehrsunfall mit 2 PKWs. 3 Verletzte Personen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Eine Person wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gefahren. Absperrhilfen für RTH geleistet und RTH von einen qualifizierten Kameraden zur Landung eingewiesen. Straße mit 5 kg Bindemittel abgestreut und gereinigt.
Ende: ca. 13.40 Uhr
Verkehrsunfall Vevais Verkehrsunfall Vevais Verkehrsunfall Vevais


Statistik für Februar 2013
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Februar 5 1 3
0 1
0
2013 gesamt
8 2
5
0 1 0


07. März 2013 - Nottüröffnung
Zeit: 6.43 Uhr
Ort: Wriezener Wilhelmstraße 
Wehren: LZ Wriezen mit VGW (1:5), DLK (1:2) , RTW und NEF ( Wriezen )
Beschreibung: Weibl. Person in Wohnung hat Hausnotruf gedrückt und meldet sich nicht mehr .
Ende: ca. 07.05 Uhr
18. März 2013 -Türnotöffnung
Zeit: 16.07 Uhr
Ort: Altwriezen/ Beauregard 
Wehren: Wriezen VGW (1:3),  RTW und NEF
Beschreibung: Tür für Rettungsdienst geöffnet.
Ende: ca. 16.50 Uhr
31. März 2013 - Landeplatz RTH ausleuchten
Zeit: 22.00 Uhr
Ort: Wriezen
Wehren: Wriezen HLF (1:8)
Beschreibung: Landeplatz für Rettungshubschrauber ausleuchten. - Übergabe dringender Medikamente.
Ende: ca. 22.40 Uhr
Hubschrauberlandeplatz ausleuchten Hubschrauberlandeplatz ausleuchten Hubschrauberlandeplatz ausleuchten Hubschrauberlandeplatz ausleuchten

Statistik für März 2013
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
März 3 0 0 0 3
0
2013 gesamt
11 2
5
0 4
0


01. April 2013 - Rauch aus leerstehendem Gebäude
Zeit: 18.39 Uhr
Ort: Wriezen
Wehren: Wriezen HLF (1:8), TLF (1:2) und DLK (1:2) sowie Polizei
Beschreibung: Kellerbrand in leerstehendem Gebäude (Güterbahnhof) gelöscht.
Ende: ca. 19.50 Uhr
Kellerbrand Kellerbrand Kellerbrand 
15. April 2013 - Tragehilfe
Zeit: 10.45 Uhr
Ort: Wriezen Jägerstraße
Wehren: Wriezen MZF (1,1)
Beschreibung:  Leitstelle informierte über Telefon unseren Wehrleiter, dass 2 Kameraden zur Tragehilfe für Rettungsdienst benötigt werden.
Ende: ca. 11.05 Uhr

16. April 2013 - Verkehrsunfall
Zeit: 17.44 Uhr
Ort: Ortsverbindung Wriezen-Eichwerder
Wehren: Wriezen VGW (1:2) und HLF (1:6) sowie 2 RTW + 1 NEF und Polizei
Beschreibung: Da keine eingeklemmte Person zu verzeichnen war, wurde die Polizei bei der Sicherung der Unfallstelle unterstützt, ebenfalls wurde die Autobatterie abgeklemmt.
Ende: ca. 18.40 Uhr
Verkehrsunfall Verkehrsunfall Verkehrsunfall Verkehrsunfall

Statistik für April 2013
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
April 3 1 1 0 1
0
2013 gesamt
14 3
6
0 5
0



02. Mai 2013 -  Gebäudefeuer  
Zeit: 00.03 Uhr
Ort: Wriezen Frankfurter Straße
Wehren: Wriezen HLF (1:8), TLF (1:2) ,DLK (1:2) , MZF (1:4) Löschgruppe Schulzendorf (1:8) , RTW Wriezen sowie Polizei
Beschreibung: Alarmierung erfolgte kurz nach Mitternacht. >B02- Gebäudefeuer, Brand Baracke nach lautem Knall <. Nach kurzer Zeit verließen wir geschlossen im Löschzug unser Depot. Ein heller Feuerschein war von weitem  schon zu sehen. Die Meldung bestätigte sich. Ein Garagenausbau mit 2 Toren und einem Unterstellplatz  mit Kaminholz standen bereits im Vollbrand. 2 Angriffstrupps unter PA gingen je mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Wir bauten eine 260 m lange Wasserversorgung auf. Unser Einsatzleiter lies die LG Schulzendorf nachalarmieren, diese ging vom Innenhof aus ebenfalls mit 2 C-Rohren zur Brandbekämpfung vor. Im Gebäude befanden sich noch mehrere Tanks mit leicht entzündlichen Stoffen.  Diese wurden aus dem Gefahrenbereich gebracht und außerhalb des Gebäudes mit Wasser gekühlt. Ebenfalls konnte ein sehr schönes altes Motorad gerettet werden. Nachdem wir das Kaminholz auseinander gezogen hatten, setzten wir  Schwerschaum ein. Gegen 4.00 Uhr verließen wir den Einsatzort und um 4.30 Uhr, nachdem alle Fahrzeuge wieder vollständig bestückt waren, konnten wir uns wieder Einsatzbereit melden.    
Ende: ca. 04.35 Uhr 
Gebäudebrand Gebäudebrand Gebäudebrand Gebäudebrand Gebäudebrand
2.  Mai 2013 - Nachlöscharbeiten
Zeit: 10.45 Uhr
Ort: Wriezen Frankfurter Straße
Wehren: Wriezen HLF (1:3)
Beschreibung: Aufflackern des Feuers vom letzten Einsatz..
Ende: ca. 11.05 Uhr

8.  Mai 2013 - Tragehilfe
Zeit: 11.50 Uhr
Ort: Wriezen Jägerstraße
Wehren: Wriezen MZF mit 3 Kameraden
Beschreibung: Tragehilfe geleistet.
Ende: ca. 12.10 Uhr

11.  Mai 2013 - Wassereinbruch
Zeit: 18.59 Uhr
Ort: Wriezen, Jägerstraße
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8), VGW (1:4), MZF (1:3) sowie Polizei
Beschreibung: Polizei forderte Feuerwehr zur Öffnung der betroffenen Wohnung an.
Ende: ca. 19.40 Uhr

26.  Mai 2013 - Kellerbrand (Hausflur)
Zeit: 04.59 Uhr
Ort: Wriezen Jägerstraße
Wehren: Wriezen mit HLF (1:4), VGW (1:1) und TLF (1:1) und DLK (1:1) sowie Polizei
Beschreibung: Kinderwagen wurde offenbar im Kellerbereich angezündet. Das Feuer wurde von 2 Kameraden unter PA (Pressluftatmer) gelöscht. Die Polizei war vor Ort.
Ende: ca.  06.50 Uhr
26.05.13 Kellerbrand 26.05.13 Kellerbrand 26.05.13 Kellerbrand


Statistik für Mai 2013
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Mai 5 3 0 0 2
0
2013 gesamt
19 6
6
0 7
0


02.  Juni 2013 - Baum in Telefonleitung
Zeit: 12.40 Uhr
Ort: Wriezen Am alten Sportplatz
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8), VGW (1:5) und DLK (1:2) (DLK im Depot besetzt - wurde letztlich nicht gebraucht)
Beschreibung: Umgestürtzter Baum hat sich in Teleonleitung verfangen. Baum mit zwei Kettensägen zerlegt.
Ende: ca.  13.20 Uhr
Baum in Telefonleitung

04.  Juni 2013 - Brandschutzeinheit nach Cottbus
Zeit: 16.09 Uhr
Ort: Cottbus Lausitzarena
Wehren: BSE Zug 1. Wriezen mit TLF (1:2) , Neuenhagen b. Berlin mit TLF (1;2), Straußberg TLF (1;5), Müncheberg mit ELW (1;3) und TLF (1;2), Rüdersdorf mit TLF (1;2)
Beschreibung: Brandschutzeinheit nach Cottbus, Sammelpunkt in Müncheberg für Zug 1. Anschließend Sammelpunkt aller 4 Züge in Seelow zur Abfahrt.
Ende: 05.06.2013 gegen 16.30 Uhr

08.  Juni 2013 - Verkehrsunfall
Zeit: 20.47 Uhr
Ort: Oderaue (Altmädewitz)
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8), VGW (1:4) und MZF (1:3), FFW Altreetz mit TLF (1:4) und TSF-W (1:5), FFW Neuranft mit TSF (1:5), FFW Neulewin mit LF8-TS (1:8) und LF10/6 (1:8), RTW Wriezen und Bad Freienwalde sowie NEF, Polizei und RTH Marzahn
Beschreibung: Fahrzeugführer kommt in Kurve von Fahrbahn ab, erfasst Baum und rutscht Böschung herrab. Person musste mittelst Schere und Spreitzer gerettet werden. Anschließend mit RTH ins Klinikum Berlin- Buch geflogen werden.
Ende: gegen 22.35 Uhr
Verkehrsunfall 08.06.13 Verkehrsunfall 08.06.13 Verkehrsunfall 08.06.13 Verkehrsunfall 08.06.13

09.  Juni 2013 - Hochwassereinsatz in Wulkau und Havelberg
Zeit: 18.11 Uhr
Ort: In der Elbregion
Wehren: Wriezen mit TLF (3 Kameraden) und Brandschutzeinheit Mol
Beschreibung: Hochwassereinsatz
Ende: 11.06.2013 ca. 11.50 Uhr (Wriezen)

10.  Juni 2013 - Türöffnung
Zeit: 13.27 Uhr
Ort: Wriezen Sonnenburger Weg
Wehren: Wriezen mit VGW (1:5) sowie RTW, NEF und Polizei
Beschreibung: Ältere Person öffnet nicht - Verdacht auf vorliegen eines Notfalles. Türöffnung abgebrochen, Person befindet sich bereits im Krankenhaus.
Ende: -

17.  Juni 2013 - Verkehrsunfall
Zeit: 11.37 Uhr
Ort: Wriezen Umgehungsstraße
Wehren: Wriezen mit HLF (1:3) und VGW (1:1)
Beschreibung:
Wir wurden am 17.06.2013 um 11.37 Uhr über Sierene und Funkmeldeempfänger wegen eines schweren Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person auf der B167 Ortsumgehung Wriezen alarmiert. Wir rückten kurz nach der Alarmierung mit dem HLF und VGW zur Unfallstelle aus. Beim Eintreffen stellten wir fest, dass sich ein Pkw mehrfach überschlagen hatte und eine schwer verletzte eingeklemmte Person sich im Fahrzeug befand. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst öffneten wir die Fahrertür mittels hydraulischem Rettungsgerät und unterstützten den Rettungsdienst bei der Rettung der verletzen Person.
Weiterhin halfen wir bei der Patientenversorgung, reinigten die Fahrbahn von Öl und Trümmerteilen und konnten danach die Einsatzstelle verlassen. Nach wiederherstellen der Einsatzbereitschaft konnten wir den Einsatz gegen 13.10 Uhr beenden.
Ende: ca. 13.10 Uhr
Verkehrsunfall 17.06.13 Verkehrsunfall 17.06.13 Verkehrsunfall 17.06.13 Verkehrsunfall 17.06.13

19. Juni 2012 - BMA- Krankenhaus Märkisch Oderland
Zeit: 05.29 Uhr
Ort: Wriezen Krankenhaus 
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8) und DLK (1:2) (DLK blieb im Gerätehaus und wartete auf Einsatzbefehl)
Beschreibung: Fehlalarm ausgelöst durch einen Rauchmelder im Sockelgeschoss.
Ende: ca. 05.55 Uhr

21.  Juni 2013 - Flugzeugabsturz
Zeit: 17.17 Uhr
Ort: Zäckericker Loose
Wehren: Wriezen mit  MZF (1:2), HLF (1:8), VGW (1:4) , FFW Altreetz mit TLF (1:3) und TSF-W (1:5), FFW Neuranft mit TSF (1:3), FFW Neurüdnitz mit TSF (1:2) und FFW Altranft mit LF 16 TS (1:8), RTW Wriezen und Bad Freienwalde sowie NEF, 5x Polizei und RTH Marzahn, weitere Hubschrauber der SAR und Polizei mit Wärmebildkamera. Hundestaffel Bundespolizei
Beschreibung: Es sollte ein routinierter Trainingsflug unter optimalen Bedingungen werden. Blauer Himmel, klare Sicht, kaum Wind. Doch nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) wegen versuchten Mordes gegen einen Berliner Flugschüler. Der 51-Jährige hatte während der Trainingsstunde den Piloten attackiert und ins Steuer gegriffen.  Kurz vor 17 Uhr war der Pilot (73) am Freitag mit seinem Schüler vom Flughafen Strausberg mit der Cessna vom Typ 172 N mit der Kennung D-EFNK gestartet. Bei dem Piloten soll es sich nach B.Z.-Informationen um den Inhaber der Flugschule Arrow-Airservice, Winfried G., handeln. Der 73-Jährige flog die 160 PS starke Maschine.  Nachdem Pilot und Schüler etwa 30 Kilometer zurückgelegt hatten, kam es zu der folgenschweren Auseinandersetzung im Cockpit: „Der 51-Jährige hat den Piloten angegriffen und ihm ins Steuer gefasst", so ein Sprecher der Polizei. Augenzeugen berichten, dass die Maschine immer wieder hoch- und heruntersteuerte und schließlich im Ortsteil Zäckericker Loose auf einem Acker, kurz vor der polnischen Grenze, notlandete. Warum sich die gut 1000 Kilogramm schwere Cessna überschlug, wird noch ermittelt. 
„Auf dem Feld kam mir ein blutüberströmter Mann entgegen", berichtet Augenzeuge Tim W. Er leistete Erste Hilfe, alarmierte die Rettungssanitäter, die den am Kopf verletzten Piloten weiter versorgten. Der Flugschüler war unterdessen unbemerkt geflüchtet. Erst vier Stunden später fanden ihn Polizisten mithilfe von Spürhunden und einer Wärmebildkamera - 500 Meter von der Absturzstelle entfernt. 

Der Flugschüler war leicht verletzt und wurde ins UKB nach Marzahn gebracht. Dort sollte ihm am Samstag der Haftbefehl wegen versuchten Mordes in Verbindung mit gefährlichem Eingriff in den Flugverkehr verkündet werden.  
Ende: gegen 19.45 Uhr
( Bericht der BZ- News aus Berlin. Vom 22. Juni 20.25 Uhr)
Flugzeugabsturz Flugzeugabsturz

Statistik für Juni 2013 

Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Juni 8 0 3 2 1
1
2013 gesamt
27 6
10
2 8
1


01. Juli 2013 - Verkehrsunfall Vevais
Zeit: 15.00 Uhr
Ort: Vevais
Wehren: Wriezen mit HLF (1:5) und VGW (1:2), weiterhin die FFW Kunersdorf , FFW Bliesdorf TLF (1:2) und MTW (1:0), 4x RTW, 1x NEF, RTH Bad Saarow und 2x Polizei
Beschreibung: Van kollidierte mit Traktor. 4 verletzte Personen.
Ende: ca. 16.50 Uhr
Verkehrsunfall Traktor / Van

04. Juli 2013 - Tierrettung
Zeit: 11.00 Uhr
Ort: Altgaul Storchenturm 
Wehren: Wriezen mit DLK (1:2) ,
Beschreibung: Rettung von 3 Kleinstorchen aus dem Storchenturm Altgaul. Einer gerettet und zwei geborgen.
Ende: ca. 11.45 Uhr

08.  Juli 2013 - Wassereinbruch
Zeit: 07.44 Uhr
Ort: Wriezen, Bahnhofsstraße
Wehren: Wriezen mit HLF (1:4), VGW (1:2), sowie Polizei
Beschreibung: Für die Feuerwehr bestand kein Handlungsbedarf, an Hausmeisterfirma übergeben.
Ende: ca. 08.10 Uhr

13.  Juli 2013 - Ast auf Straße
Zeit: 13.45 Uhr
Ort:  Ortsverbindung Wriezen - Altranft
Wehren: Wriezen mit HLF (1:7), VGW (1:4) und Feuerwehr Altranft mit LF 16 (1:8)
Beschreibung: Großer Ast kurz vor Altranft auf Fahrbahn. Ast wurde klein geschnitten und von der Fahrbahn geräumt.
Ende: ca. 14.00 Uhr


Statistik für Juli 2013 
   
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Juli 4 0 1 1 2
0
2013 gesamt
31 6
11
3
10
1


03. August 2013 - Person im 3. Stock auf Markise
Zeit: 02.44 Uhr
Ort:  Wriezen, Kirchhofstraße
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8), VGW (1:3) und DLK (1:2)
Beschreibung: Person befindet sich im 3. OG auf Markise - eventueller Suizidversuch.
Ende: ca. 03.30 Uhr

10. August 2013 - Wohnungsbrand
Zeit: 16.10 Uhr
Ort: Wriezen, Jägerstraße
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8), TLF (1:2) und DLK (1:2), RTW Wriezen sowie Polizei
Beschreibung: Gemeldeter Wohnungsbrand - stellte sich als angebrannter Kochtopf heraus, welcher seit einer Stunde auf der Kochfläche stand. Der Topf wurde von 2 Kameraden unter PA (Pressluftatmern) beseitigt und der Herd abgestellt. Die Polizei war vor Ort. Keine Personenschäden.
Ende: ca.  17.00 Uhr

26. August 2013 - Hilfe für Notarzt
Zeit: 19.35 Uhr
Ort: Wriezen
Wehren: Wriezen mit VGW und 2 Kameraden
Beschreibung: Notarzt vom Hubschrauberlandeplatz zur Einsatzstelle gefahren.
Ende: ca.  20.15 Uhr


Statistik für August 2013 
    
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
August
3
1 0
0
2
0
2013 gesamt
34 7
11
3
12
1


06. September 2013 - Gemeldeter Wohnungsbrand
Zeit: 23.57 Uhr
Ort: Wriezen
Wehren: Wriezen mit HLF, DLK, TLF sowie RTW, NEF
Beschreibung: Kein Feuer -
Ende: ca.  01.20 Uhr

07. September 2013 - Alarm durch automatischen Brandmelder
Zeit: 12.53 Uhr
Ort: Wriezen, Krankenhaus
Wehren: Wriezen mit HLF und DLK
Beschreibung: Fehlalarm
Ende: ca.  13.40 Uhr

15. September 2013 - Werbeplakat brennt
Zeit: 01.50 Uhr
Ort: Wriezen
Wehren: Wriezen mit HLF (1:8), im Depot in Bereitschaft: TLF (1:2) und DLK (1:1)
Beschreibung: Werbeplakat brennt an Laterne
Ende: ca.  02.03 Uhr


Statistik für August 2013 
    
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
September
3
2 0
0
0
1
2013 gesamt
37 9
11
3
12
2


5. Oktober 2013 - Ödlandbrannt
Zeit: 14.15 Uhr
Ort: Wriezen, brache Wiese am Bahnhof
Wehren: Wriezen mit HLF, TLF und VGW sowie Polizei
Beschreibung: Brand mit 400 Liter Wasser aus dem HLF gelöscht. Brandursache: zündelnde Jugendliche
Ende: ca.  15.15 Uhr
Ödlandbrand Bahnhof Ödlandbrand Bahnhof Ödlandbrand Bahnhof

19. Oktober 2013 - Defekte Gastherme
Zeit: 10.56 Uhr
Ort: Wriezen, Am Markt
Wehren: Wriezen mit  HLF 20/16, TLF 16/45, DLK 23/12 und VGW
Beschreibung: Gastherme defekt, Gasaustritt aus Ventile.
Ende: ca.  11.40 Uhr

20. Oktober 2013 - Wassereinbruch
Zeit: 16.00 Uhr
Ort: Wriezen, Kanalstraße
Wehren: Wriezen mit  HLF und VGW
Beschreibung: Ein Mieter hatte im 2. OG an seiner Wasseruhr manipuliert und diese dann abgebrochen, wodurch sich große Mengen Wasser den Weg durch die darunterliegenden Stockwerke bahnte.
Wir stellten Wasser und Strom ab. Der Mieter zeigte sich wenig kooperativ und musste durch Polizeikräfte gewaltsam festgenommen werden. Wir suchten anschließend mit Hilfe der HAGEBA nach Ersatzunterkünften für 6 Mietparteien, da der Strom für den Aufgang abgestellt bleiben musste. Zwei Wohnungen waren direkt betroffen.
Ende: ca.  18.30 Uhr

22. Oktober 2013 - Ölspur am Edeka-Markt
Zeit: 08.02 Uhr
Ort: Wriezen
Wehren: Wriezen mit  VGW
Beschreibung: Ölspur mit 20 kg Bindemittel gebunden und anschließend aufgenommen.
Ende: ca.  08.20 Uhr

24. Oktober 2013 - Ölspur
Zeit: 19.35 Uhr
Ort: Wriezen, Kreuzung am Stadtsee
Wehren: Wriezen mit  VGW
Beschreibung: Ölspur mit 5 kg Bindemittel gebunden und anschließend aufgenommen.
Ende: ca.  19.50 Uhr

31. Oktober 2013 - Qualm aus Wohnung
Zeit: 17.24 Uhr
Ort: Wriezen, Mauerstraße
Wehren: Wriezen mit  HLF 20/16, TLF16/45 und DLK 23/12 , sowie ein RTW
Beschreibung: Aus einer Wohnung dringt Qualm, es könnte noch eine Person in der Wohnung sein. - Essen auf dem Herd angebrannt!
Ende: ca.  18.00 Uhr


Statistik für Oktober 2013 
    
Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
Oktober
6
1
0
0
5
0
2013 gesamt
43 10
11
3
17
2


12. November 2013 - Hilflose Person hinter Wohnungstür 
Zeit:  09.56 Uhr
Ort:  Wriezen, Ratsstraße
Wehren:  Wriezen mit VGW und DLK 23/12, sowie RTW und NEF ( Wriezen)
Beschreibung:  Notöffnung der Tür und Tragehilfe für den Rettungsdienst geleistet
Ende: ca. 10.40 Uhr

13. November 2013 - Verkehrsunfall
Zeit: 06.49 Uhr
Ort: Oderaue, zwischen Altmädewitz und Neumädewitz
Wehren: Wriezen mit HLF und VGW, FFW Altreetz mit TSF-W, FFW Neuranft mit TSF, FFW Neulewin mit LF10/6, RTW Wriezen, sowie NEF, Polizei
Beschreibung:   PKW gegen Baum, eine verletzte Person, welche bereits vom Rettungsdienst betreut wurde. Feuerwehr Altreetz klemmte Batterie ab und sicherte Unfallstelle. Für Wriezerner Wehr bestand kein weiterer Handlungsbedarf und konnte somit  die Heimreise antreten.
Ende: gegen 07.20 Uhr


Statistik für November 2013

Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
November
2
0
1
0
1
0
2013 gesamt
45 10
12
3
16
2


05. Dezember 2013 - Verkehrsunfall
Zeit: 11.56 Uhr
Ort: Bliesdorf, Am Kanal
Wehren: Wriezen mit HLF und VGW, weiterhin  FFW Bliesdorf TLF und MTW , RTW + NEF Wriezen, und Polizei
Beschreibung: Meldung über eingeklemmte Person bestätigte sich nicht. Person vom Rettungsdienst betreut.
Ende: ca. 12.20 Uhr
05.12.2013 Verkehrsunfall 05.12.2013 Verkehrsunfall 05.12.2013 Verkehrsunfall

05. Dezember 2013 - Unwetter "Xaver" 
Zeit: 22.11 Uhr
Ort: Wriezen, OV Ratsdorf
Wehren: Wriezen mit HLF und VGW
Beschreibung:  Baum entwurzelt auf Straße, mit Kettensäge zerlegt und beseitigt.
Ende: ca. 22.55 Uhr
Sturm Xaver Sturm Xaver Sturm Xaver

06. Dezember 2013 - Unwetter "Xaver"
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Wriezen, wieder OV Ratsdorf
Wehren: Wriezen mit HLF, DLK und VGW, Polizei
Beschreibung: Großer Ast hängt über Straße, Ast mittelst Kettensäge beseitigt, Straße gesäubert.
Ende: ca. 20.00 Uhr

10. Dezember 2013 - Schornsteinbrand  
Zeit: 22.50 Uhr
Ort: Wriezen, Frankfurter Chaussee
Wehren: Wriezen mit  HLF 20/16, TLF16/45 und DLK 23/12 
Beschreibung: Wir wurden am 10.12.2013 um 22.50 Uhr mittels Sierene und Funkmeldeempfänger wegen eines Schornsteinbrandes in der Frankfurter Chaussee alarmiert. In kurzem Abstand rückten  Drehleiter, HLF und TLF zur Einsatzstelle aus. Am Einsatzort angekommen, sicherten wir die einzelnen Etagen ab, wobei zwei Kameraden unter Atemschutz ein stark verrauchtes Zimmer absuchten und belüfteten. Hier kam erstmals unser neuer mobiler Rauchverschluss zum Einsatz. Zeitgleich reinigten einige Kameraden im Keller die Serviceöffnung des Schornsteines und stellten die Lüfter des inzwischen erloschenen Ofens aus. Anschließend beseitigten wir unter Nutzung von Drehleiter und Schornsteinfegerbesen letzte Glutnester im Schornstein. Um nach weiteren Glutnestern zu suchen, entfernten wir die Abdeckung. Nachdem wir Fahrzeuge und Technik gereinigt hatten, meldeten wir uns gegen 1.40 Uhr wieder einsatzbereit
Ende: ca.  01.40 Uhr
10.12.2013 Schornsteinbrand 10.12.2013 Schornsteinbrand 10.12.2013 Schornsteinbrand 10.12.2013 Schornsteinbrand

15. Dezember 2013 - Türöffnung 
Zeit: 07.41 Uhr
Ort: Wriezen
Wehren: Wriezen mit  VGW und DLK 23/12 
Beschreibung: Pflegedienst wurde nicht geöffnet. Hilflose Person vermutet. - Einsatzabbruch durch Leitstelle.
Ende: ca.  07.45 Uhr


Statistik für Dezember 2013

Zeitraum Einsätze Brände Verkehrsunfälle Unwetter Sonstige Fehlalarm
November
5
1
1
3
0
0
2013 gesamt
50
11
13
6
16


                                                                                                             
Programmierung: Burkhard Möbis Internetservice