Link zur Stadt WriezenBrandenburgadler
Älteste Freiwillige Feuerwehr des Landes Brandenburg
Druckversion

Ausbildung

Die Ausbildung in der Jugendfeuerwehr dient dem Vertrautmachen mit der Technik und den Methoden der Handhabung von Technik, Geräten und Werkzeugen zum Retten, Löschen, Bergen und Schützen von Menschen, Tieren und Sachgütern vor den Gefahren, die von Bränden und anderen unvorhersehbaren Ereignissen ausgehen.


Ausbildungsschwerpunkte sind:
  • Allgemeine Kenntnisse über die Feuerwehr
  • Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz des Landes Brandenburg ( BbgBKG )vom 24.05.2004 ( GVBl. I S. 197 )
  • Löschkunde
  • Löschwasserversorgung
  • Gruppenausbildung / Grundübung der Gruppe
  • Gerätetraining
  • Handhabung der Löschtechnik und der Löschgeräte
  • Stiche und Bunde (Feuerwehrknoten)
  • Erste Hilfe / Unfallschutz / Arbeitsschutz
  • Einsatzübungen
  • Wettkampfausbildung (Feuerwehrsport)
  • Wochenend-Ausbildung (Zeltlager, Wanderungen)
  • Teilnahme an Vergleichswettkämpfen der Jugendfeuerwehren
    und an Veranstaltungen der Feuerwehren der Region.

Ab dem dritten Dienstjahr, alter der Jugendlichen ca. 15-16 Jahre
  • Funkausbildung
  • Leiterausbildung
  • Wasserrettungsausbildung
  • Atemschutzausbildung


Programmierung: Burkhard Möbis Internetservice